06162-720 9797

Seminaranmeldung

Seminar Eichenprozessionsspinner - Lebensweise, Schadpotenzial & Bekämpfung

In dem eintägigen Eichenprozessionsspinner-Seminar, das sich unter anderem an Behördenvertreter und Schädlingsbekämpfer wendet, lernen Sie Aussehen, Lebensweise und Schadpotenzial dieses Schädlings kennen. Außerdem informieren wir Sie was man bei der Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners und der mechanischen Beseitigung der Raupengespinste beachten muss. Selbstverständlich stellen wir die aktuell verfügbaren Pflanzenschutzmittel und Biozide vor, die zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners verwendet werden dürfen, und gehen in diesem Zusammenhang auch auf rechtliche Aspekte ein.

Jeder Seminar-Teilnehmer erhält ein Zertifikat des Instituts für Schädlingskunde, um z. B. gegenüber Behörden und Kunden seine Fachkompetenz auf dem Gebiet der Eichenprozessionsspinner-Bekämpfung dokumentieren zu können.

Auf Anfrage wird das Seminar auch als Vor-Ort-Schulung angeboten

 

Jetzt neu - alle Seminare auch online in Form eines live-webinars

Wir möchten unseren Kunden auch in Zeiten des Coronavirus die Möglichkeit bieten sich wie bisher im Bereich Schädlingsbekämpfung fortzubilden. Daher haben wir uns entschlossen alle unsere Seminare künftig auch als online-Seminare anzubieten. 

Ihre Vorteile
Sie können das Seminar an Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus verfolgen.
Rückfragen und Austausch mit anderen Seminarteilnehmern sind wie bei einem Präsenzlehrgang möglich.
Die An- und Abreise zum Lehrgangsort entfallen - Keine Reisekosten - Keine Übernachtungskosten.


Vereinbaren Sie noch heute Ihre individuellen Schulungstermine unter 06162-720 9797 oder m.felke@schaedlingskunde.de

 

Abbildung 1: Der Eichenprozessionsspinner (Thaumetopoea processionea) ist ein gefährlicher Gesundheitsschädling Abbildung 2: Von den Raupengespinsten des Eichenprozessionsspinners geht noch jahrelang Gefahr aus

Abbildung 1: Der Eichenprozessionsspinner (Thaumetopoea processionea) ist ein gefährlicher Gesundheitsschädling

Abbildung 2: Von den Raupengespinsten des Eichenprozessionsspinners geht noch jahrelang Gefahr aus

Weitere Seminarinformationen

Termin / Dauer: 08.07.2020 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Tagungsort: Fritz-Erler-Straße 5a; 64354 Reinheim-Georgenhausen
Seminarkosten: 200,00 € (zzgl. 19 % Umsatzsteuer) - inklusive umfangreiches Informationsmaterial, Snacks und Getränke
Referenten: Dr. Martin Felke (Diplom Biologe und Dozent an der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe in Mannheim); Dr. Lothar Jacob (Diplom Biologe)
Max. Teilnehmerzahl: Mindestens vier Teilnehmer

Anmeldung / Reservierung