Institut für Schädlingskunde

Die Buntkäferart Thaneroclerus buqueti bekämpfen

 

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über Aussehen, Verbreitung, Verhalten, Schadpotenzial und Bekämpfen der Buntkäferart Thaneroclerus buqueti

 

Wissenschaftliche Bezeichnung: Thaneroclerus buqueti (LEFEBVRE, 1835)

 

Thaneroclerus buqueti - Aussehen: Thaneroclerus buqueti ist eine Buntkäferart (Familie Cleridae), die ursprünglich aus dem südostasiatischen Raum stammt. Die Käfer erreichen eine Körperlänge von ungefähr 6 mm und sind gleichmäßig rot gefärbt. Aus den Flügeldecken (Elytren) fällt eine Längsreihe langovaler Punkte auf. Das Halsschild ist bei dieser Buntkäferart hinten schmäler als vorn, die Seitenränder des Halsschildes sind stark gebogen und gekielt. Die Fußglieder des ersten Beinpaares sind verbreitert. Die lang gestreckten Larven von Thaneroclerus buqueti werden bis zu einem cm lang und sind, wie die Käfer rötlich gefärbt. Auf der Oberseite des Kopfes fällt bei den Larven dieser Buntkäferart eine Y-förmige Naht auf.

   
Abb. 1: Larve der Buntkäferart Thaneroclerus buqueti
  Abb. 2: Larve der Buntkäferart Thaneroclerus buqueti - Kopfansicht  

 

 

Thaneroclerus buqueti - Verbreitung und Verhalten: Thaneroclerus buqueti ist eine Buntkäferart mit vermutlich weltweiter Verbreitung. Larven und adulte Tiere ernähren sich räuberisch von anderen Insekten. Häufig kommt diese Buntkäferart gemeinsam mit dem Tabakkäfer (Lasioderma serricorne) oder dem Kaffeebohnenkäfer (Araecerus fasciculatus) vor. Dort wo z. B. Tabak vom Tabakkäfer befallen ist, legen die Weibchen von Thaneroclerus buqueti ihre Eier in die vom Tabakkäfer in den Tabak gebohrten Gänge ab. Nach dem Schlupf suchen die Buntkäferlarven Eier und Junglarven des Tabakkäfers um diese zu verzehren.

 

 

Thaneroclerus buqueti - Schadpotenzial: Obwohl diese Buntkäferart durchaus häufiger in Vorratslagern gefunden wird, ist sie kein echter Vorratsschädling. Thaneroclerus buqueti tritt nur dann in Vorratslagern auf, wenn Vorräte mit Vorratsschädlingen wie dem Brotkäfer (Stegobium paniceum) oder dem Getreideplattkäfer (Oryzaephilus surinamensis) befallen sind. Eine Buntkäferart mit ganz ähnlicher Lebensweise ist der Koprakäfer (Necrobia rufipes).

 

Thaneroclerus buqueti - Bekämpfen: Um Vorratsgüter zu behandeln, in denen Vorratsschädlinge wie der Glänzendschwarze Getreideschimmelkäfer (Alphitobius diaperinus) und Buntkäferarten wie Thaneroclerus buqueti leben, können gasförmige Insektizide wie Stickstoff, Kohlendioxid oder Phosphorwasserstoff eingesetzt werden. Treten diese Insektenarten im Privathaushalt auf, so sollten die befallenen Vorräte komplett vernichtet werden.

 

Noch mehr Informationen zu Aussehen, Verbreitung, Verhalten, Schadpotenzial und Bekämpfen der Buntkäferart Thaneroclerus buqueti

 

 

Schädlinge & Ungeziefer

© Martin Felke - Institut für Schädlingskunde